Nina traut euch - freie Trauung / Hochzeitsrednerin

Freie Trauungen sind eine wunderbare Möglichkeit, mit allen Menschen, die Euch wichtig sind, Eure Trauung zu feiern.
Freie Trauungen sind bestimmt durch Eure Persönlichkeit, sind so locker und fröhlich, so ernsthaft und ruhig, wie es zu Euch passt.

Ich bin Hochzeitsrednerin und gemeinsam entwickeln und gestalten wir Eure Trau-Zeremonie.
Eine Zeremonie, in der es um Euch geht, die von Eurer Geschichte, Eurer Liebe und Eurer Beziehung zueinander erzählt.
Wir treffen uns im Vorfeld, und ihr erzählt mir von Euch. Ich lerne Euch kennen, mit allem, was Euch ausmacht, für Euch wichtig ist, so dass ich am Tag von diesem besonderen Zauber, der Euch verbindet, erzählen werde.
Wir werden vor Glück lachen, voller Gefühl gerührt sein, denn wir feiern Eurer Hochzeit.
Ich freue mich auf Eure Fragen, auf Eurer Antworten, auf Euch und Eure Geschichte.

Zum Experteninterview mit Nina!

Mehr von mir findet Ihr im Netz unter: 
www.nina-traut-euch.de

und folgt mir gern mit "Daumen hoch" auf
https://www.facebook.com/ninatrauteuch/ 
https://www.instagram.com/nina_traut_euch/

Nina Richert
Hochzeitsrednerin
Heisingerstr 14 
45134 Essen

E-Mail: nina@nina-traut-euch.de
Fon: 017660914858

 


Interview mit Hochzeitsrednerin Nina Richert von "Nina traut euch"


Welchen Part der Hochzeit unterstützt Du?
Ich bin Hochzeitsrednerin - und damit für die Freie Trauung verantwortlich.

Was ist Dir in Deiner Arbeit Arbeit mit und für die Paare besonders wichtig?
Für mich ist die Freie Trauung keine Show. Ich erzähle von der Liebe des Paares, ganz nah und persönlich, locker und ernst. Ich wünsche mir sehr, dass alle Gäste genau verstehen, warum das Paar sich liebt und nun heiratet. Für mich ist die Trauung der Teil des Tages, der die Grundstimmung prägt: Sie ist fröhlich, ungezwungen und lachend vor Glück ob der Liebe des Paares zu einander. Sie ist echt und authentisch, denn eine Hochzeit ist keine Aufführung, kein Event, nicht irgendeine Veranstaltung. Die Trauung ist gleichzeitig emotional und locker, laut und still, denn große Gefühle wie Liebe, Verantwortung füreiandern, der gemeinsame Blick in die Zukunft verdienen sowohl ruhige Augenblicke als auch ausgelassenes Glück. Meine Trauugen sind persönlich, indivuell, getragen durch die Geschichte des Paares. Und natürlich mit ein bisschen Ruhrpott-Charme gewürzt ;-)

Wie läuft der Buchungs- und Vorbereitungsprozeß bei Dir ab? Ein kurzer Überblick wäre super!
Nach der ersten Anfrage über meine homepage treffe ich die Paare zu einem unverbindlichen Kennenlerngespräch. Dort beantworte ich viele Frage und das Paar kann herausfinden, ob es mich als Rednerin bei seiner Trauung dabei haben möchte. Im Jahr der Hochzeit sehen wir uns dann noch 2 mal, diesmal deutlich länger und intensiver zu Traugesprächen. Ich lerne das Paar kennen und wir planen die Freie Trauung. Von Beginn bis Ende, mit allen Details :-)

Wie weit im voraus sollten Paare bei Dir anfragen?
Zwischen einem halben bis zu anderthalb Jahren im Voraus, das hängt auch ein wenig von den Terminen ab.

Wie viele Stunden bist Du, inkl. Hochzeitstag, mit und für das Paar unterwegs?
Mit allen Treffen, mit der Arbeit am Schreibtisch, mit den Mails und anderen Vorbereitungen und schließlich der Trauug komme ich locker auf 25 - 30 Stunden je Trauung.

Nähkästchen und so ;-) Gibt es ein besonderes Erlebnis im Zusammenhang mit einer Hochzeit, dass Du nicht vergessen kannst - warum auch immer ... ;-)
Oh, es gab einige. Lustig war der kleine Sohn des Paares, der die Ringe nur gegen einen Lolli eintauschen wollte. Und diesen dann nach dem Ringtausch - bei dem er auf meinem Arm war, in meinen Haaren ablegte. Ich habe dann abends den Zucker rausgewaschen :-) Bei einer anderen Trauung haben wir für das Ringwarming die Eheringe an einem Band durch die Reihen gegeben. Und weil der Hund zur Familie gehört, hat auch er die Ringe kurz beschnuppert. Ziemlich aufregend war es bei einer Trauung in Köln: Die Braut hatte den Brautstrauß vergessen... also haben die Fotografin und ich kurzerhand aus einigen Tischgestecken und etwas Geschenkband einen kleinen, hübschen Strauß gebunden. Am Ende befand dann die Oma, dass der Brautstrauß einfach wunderbar zur Tischdeko passte - hmmmm, er WAR die Tischdeko...

Gibt es etwas, was Du Dir von den Paaren in der Zusammenarbeit wünschst?
Ja. Ich wünsche mir einfach, dass wir gemeinsam eine tolle Zeit haben werden und die Paare mir vertrauen. Die Traugespräche sind weder Kreuzverhör, noch bewerte ich die Beziehung, dass denken, glaube ich, zu Beginn manche Paare. Es gibt für mich auch kein richtig oder falsch, kein: aber das muss man doch, das machen doch alle.... Meine Aufgabe ist es, zu hören, was den Paaren wirklich wichtig ist und die Planung und Umsetzung der Zeremonie so zu unterstützen und zu leiten, dass sich alle in der Zeremonie entspannen können.

Du bist ja ein echter wedding-pro :-). Gibt es den einen Rat, den Du den Paaren mit auf den Weg geben möchtest? Dann raus damit.
Bitte, genießt Euren Tag, so wie er ist, mit allen kleinen und großen Abweichungen zu dem Bild, dass Ihr Euch vielleicht irgendwann einmal gemalt habt. Das sagt sich leicht, aber für mich ist es das Rezept für eine tolle Feier, einen tollen Tag. Eure Hochzeit ist kein Event, keine Veranstaltung, sie ist echt. Deshalb: Nehmt Euch zwischendurch in den Arm, haltet Euch fest: Schaut zurück auf die Zeit, die Ihr bisher hattet, schaut in die Zukunft - und schaut Euch um. Seht all die Menschen, die Euch, die MIT Euch feiern. Und dann knutscht, was das Zeug hält ;-)

Und zu guter letzt: Wo finden Dich Paare online und wie können die Paare direkt mit Dir in Kontakt treten?
Ihr findet mich online mit homepage und bei facebook unter nina-traut-euch, auf instagram unter nina_traut_euch. Der schnellste Weg zu mir ist das Kontaktformular meiner homepage: https://www.nina-traut-euch.de/kontakt/